Vollkommen entspannt – Die besten Wellness-Tipps für zu Hause

Der Alltag kann stressig sein. Ihre Familie braucht Ihre Aufmerksamkeit, im Job läuft es gerade nicht rund und auch der Haushalt macht sich nicht von allein. Dieser Stress schlägt sich mit der Zeit auf Ihre Gesundheit nieder, weshalb Sie für etwas mehr Entspannung sorgen sollten. Unsere Tipps helfen Ihnen, wie Sie ein wenig mehr Wellness in Ihren Alltag integrieren.

Tipp 1: Ich-Zeit

Der wichtigste Tipp für mehr Entspannung ist „Ich-Zeit“. Nehmen Sie sich Zeit für sich und blenden Sie einfach einmal alles um sich herum aus. Ein Tag, welcher nur Ihnen gewidmet ist, fühlt sich gut an, lässt den Stress abfallen und zugleich tun Sie Ihrer Gesundheit etwas Gutes. Wie Sie diesen Tag gestalten, bleibt Ihnen überlassen. Zum Beispiel lange Schlafen, ein heißes Bad oder ein Ausflug in die Natur.

Tipp 2: Ich bin nicht erreichbar

Der Stresspegel schießt nach oben, wenn Sie rund um die Uhr erreichbar sind. Planen Sie deshalb Zeiten ein, wo Sie Smartphone und/oder Tablet ausschalten und somit nicht erreichbar sind. Es wird von einer sogenannten digitalen Detox-Kur gesprochen, indem Sie für einen Tag allen elektronischen Geräten entsagen. Konzentrieren Sie sich auf sich und Ihre Familie.

Tipp 3: Erleben Sie die Geräusche

Der Alltag ist oftmals sehr laut, ob der Verkehr, die Familie oder der Fernseher. Meist ist es nur ein Rauschen im Hintergrund, doch das sollte es nicht sein. Hören Sie einmal am Tag bewusst. Sein Sie also komplett leise und lauschen Sie den unterschiedlichen Geräuschen, frei von Kopfhörern oder Musik. Hören Sie bewusst, ist die Chance, dass Sie Dinge wahrnehmen, die Sie zuvor noch nie gehört haben, deutlich höher.


Tipp 4: Lecker essen

Die Ernährung spielt bei der Entspannung eine große Rolle. Meist stopfen Sie einfach nur die Mahlzeiten in sich hinein, ohne sie bewusst zu genießen. Das sollte anders sein. Lassen Sie sich beim Essen Zeit und erschmecken Sie bewusst die unterschiedlichen Aromen. Dabei muss es keine Haute Cuisine sein, sondern schon ein einfaches Brot mit Käse kann Sie in ein Stadium der Entspannung und des Genusses versetzen.

Tipp 5: Sauerstoff ist Ihr Freund

Wünschen Sie sich Wellness, bedeutet das noch lange nicht, dass Sie Ihr Zuhause verlassen müssen. Sie können Sauerstoff auch über ein offenes Fenster zuführen. Stellen Sie sich vor das Fenster und atmen Sie tief ein und aus. Bewusstes Atmen ist wichtig, denn so beruhigt sich Ihr Geist und zugleich tun Sie Ihrem Körper mit der Extraportion Sauerstoff noch etwas Gutes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.