Beauty-Tipps, die Ihr Leben etwas einfacher machen

Jeder weiß, dass Sie sich gut ernähren, ausreichend schlafen und viel trinken sollten. Es gibt aber auch einige Beauty-Tipps, die unbemerkt an Ihnen vorbeigehuscht sind. Wir schnappen sie aber und präsentieren Ihnen Tipps, die Sie vielleicht noch nicht kannten.

Tipp 1: Besonders im Winter ist die Haut gereizt und gerötet. Haben Sie keine Feuchtigkeitscreme zur Hand, können auch Augentropfen wahre Wunder wirken. Stellen Sie die Augentropfen für zehn Minuten in den Kühlschrank und behandeln Sie die betroffenen Stellen danach. Die enthaltenen Vasokonstriktoren sorgen dafür, dass sich die Blutgefäße verengen und somit Rötungen abklingen.

Tipp 2: Ein Peeling ist ein Muss, denn damit rubbeln Sie abgestorbene Hautzellen ab und schaffen ein glattes und gesundes Hautbild. Am besten führen Sie einmal in der Woche ein Peeling durch, besonders im Gesicht. Denken Sie nur daran: Nach dem Peeling müssen Sie Ihre Haut gut pflegen, denn sie ist jetzt besonders aufnahmefähig.

Tipp 3: Auch Ihre Haare benötigen Pflege, wobei Sie dafür nicht mehr tun müssen als Schlafen. Vor dem Zubettgehen geben Sie Arganöl in die Haare und verteilen es großzügig. Das Öl ist reich an ungesättigten Fettsäuren sowie Vitamin E, Oleinsäure, Linolsäure und Antioxidantien. Über Nacht zieht das Öl hervorragend ein und macht Ihre Haare nach der Wäsche seidig weich und glänzend. Das gilt übrigens auch für die Haut.

Tipp 4: Im Alter kommen die Flecken, die sich über den gesamten Körper ausbreiten. Eine große Hilfe ist ein spezieller Aufheller, welcher die Flecken zwar nicht verschwinden lässt, doch jene beinah unsichtbar macht. Möchten Sie Altersflecken von vornherein vermeiden, gehen Sie nicht unnötig lange und häufig in die Sonne.

Tipp 5: Bemerken Sie erste Fältchen, sollten Sie mit einer Massage beginnen. Jene können Sie täglich durchführen und dadurch die Fältchen einfach „wegmassieren“. Beginnen Sie die Massage bei der Kinnpartie und arbeiten Sie sich danach langsam nach oben. Zum Abschluss klopfen Sie die Haut rund um Kinn, Wangen und Stirn leicht ab. Das fördert die Durchblutung und sorgt für ein frisches Aussehen.

Tipp 6: Jede Menge Make-Up ins Gesicht geben? Lieber nicht, denn weniger ist mehr. Reduzieren Sie Ihr tägliches Schmink-Ritual und nutzen Sie nur das Nötigste. Beispielsweise etwas Concealer unter den Augen, um schattige Stellen zu überdecken. Mit einem Hauch Foundation runden Sie Ihr Make-Up ab. Auch Mascara ist eine gute Idee, denn es lässt Sie frisch und wach aussehen.

Tipp 7: Unser abschließender Tipp ist, dass Sie Ihrer Schönheit mit Grünem Tee unter die Arme greifen. Japanische Frauen wissen seit vielen Jahren, wie Grüner Tee die Schönheit beeinflusst. Der Grüne Tee ist reich an Flavonoide und Polyphenole, welche Fältchen verhindern und außerdem Entzündungen hemmen.

Sie wollen sich nicht nur von Innen verschönern, sondern ihre Schönheit auch von außen zeigen? Schauen Sie sich diese Partnerringe an.

Veröffentlicht in Beauty von AdminOydt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.